NFC Durchbruch leidet unter mangelnden Geschäftsmodellen?

bezahlen mit dem handyObowohl die Technologie an sich nichts bahnbrechend Neues ist (wird seit ca. 10 Jahren entwickelt, diskutiert, normiert, etc.) hält sich near field communication konsequent in den Magazinen und Blogs der heutigen Zeit. Gerade mit dem vermehrten Aufkommen von Smartphones der letzten Jahre hat es das Thema jedoch wieder unter die Dauerbrenner geschafft. Zu Recht, wie ich finde!

Unter dem Begriff ist ein internationaler Standard zum kontaktlosen Austausch von Daten über Informationen über kurze Strecken verstehen. Anwendungsbereiche für NFC fähige Endgeräte sind z.B. bargeldloses Bezahlen oder auch digitale Zutrittskontrolle.

Der Marktfoschungsriese Forrester glaubt, dass NFC (near field communication) noch einige Jahre bis zur Massentauglichkeit braucht.

„However, the market research firm still believes critical mass, which it defines as more than 15% to 25% of the population, will not be reached for at least three to five years.“

Als Grund dafür wird unter anderem das Fehlen von validen Geschäftsmodellen genannt. Was es braucht, sei ein einheitliches Erkennungszeichen für NFC fähige Dienste und Angebote. Hier geht es zum ganzen Artikel auf marketingmagazine.co.uk

So ganz gebe ich mich mit der Aussage „fehlende valide Geschäftsmodelle“ nicht zufrieden und mache mich nun auf die Suche nach ebensolchen Modellen die nicht nur hipp, cool und techie sind sondern auch wirtschaftlich auf guten Beinen stehen. to be continued …

p.s. Eine Liste mit NFC-fähigen Handys findet sich auf Wikipedia.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: